Tanja (Lehrerin)

Liebe Tanja, ich möchte Dich um Beantwortung der folgenden Fragen bitten, damit ich sie als „Referenzen“ verwenden kann. 

1.Welche Befürchtungen oder Widerstände hattest Du, bevor Du Dich zu meinem Entspannungskurs angemeldet hast?

Mir war wichtig, dass mir der Aufbau der Yoga-Stunde zusagt. Ich wollte die richtige Mischung aus Entspannung, Kräftigung und Dehnung.

2. Hast Du vorher negative Erfahrungen mit Yoga/ Business Yoga / Entspannungskurs gesammelt?

Ich habe einmal an der Uni einen Yogakurs besucht, bei dem wir sehr lange nur im Schneidersitz gesessen sind und “Ohm” gesagt haben. Es war eine riesige Gruppe, sehr unpersönlich. Damit konnte ich nichts anfangen.

3. Welche Veränderungen hast Du bei Dir (körperlich, geistig, energetisch oder psychisch) festgestellt, seit Du meine Yogakurse (Einzelunterricht / Coaching) besucht hast?

In der Yoga-Stunde kann ich geistig total abschalten und mich mental komplett auf den Augenblick und meinen Körper konzentrieren. Das ist für mich “meine Zeit”. Nach der Yoga-Stunde fühle ich mich mental frei, körperlich entspannt und habe wieder frische Energie für den restlichen Tag. Für mich ist die wöchentliche Yoga-Stunde zu einem festen Entspannungs-Ritual geworden, den ich nicht mehr missen möchte.

4. Was hat Dir dabei am besten gefallen?

Mir gefällt die Mischung aus Entspannung, Kräftigung und Dehnung. Ich liebe es, die Grenzen des eigenen Körpers auszutesten ohne dabei noch andere Fitnessgeräte zu benötigen. Außerdem förderst du jeden Kursteilnehmer individuell, wodurch die Yoga-Stunde optimal an die eigenen Bedürfnisse angepasst ist. 

5. Aus welchen Gründen würdest Du mich weiter empfehlen?

An dem Aufbau und Ablauf deines Trainings merkt man sofort, dass du sehr gut ausgebildet bist und dich selbst intensiv mit der Lehre des Yoga beschäftigst und identifizierst. Du bist einfach eine authentische, super qualifizierte Yoga-Lehrerin. Du gehst jede Woche auf alle deine Kursteilnehmer ein, indem du das Training an sie anpasst. Denn zu Beginn der Yoga-Stunde darf jeder Wünsche äußern, auf welche Körperpartien heute besonders viel Wert gelegt werden soll.

6. Was würdest Du an meiner Stelle ändern oder verbessern bei meiner Arbeit, meinen Kursangeboten, meinen Leistungen im Bereich der Yoga Kurse, im Einzelunterricht und im Business Yoga?

– – –

7. Was würdest Du persönlich ergänzen, was ist Dir zusätzlich wichtig?

Ich kann jedem empfehlen, Yoga zu praktizieren! Und deine Yoga-Kurse einfach super! Ich komme immer gerne zu den Yoga-Stunden!

 

Danke dafür!

Tanja