Atemübung zur Entspannung

21

Diese Reaktionn kennst Du bestimmt!

Du bist gestresst und atmest gehetzt und flach – überwiegend in den Brustbereich!

Doch das ist ganz normal. Der Atem reagiert auf alles, was uns bewegt. Wenn Du Dich erschrickst, stockt Dir der Atem! Der Atem reagiert einfach auf Stress, den Du erlebst!

Im Glück bist Du viel mächtiger als Dein Atem!  Du kannst  Dein Atem kontrollieren. Im Business Yoga gibt es viele Übungen, die Dir dabei helfen, bewusst zu atmen und damit  Dich zu entspannen!

Atemübung zur Entspannung: So kannst Du Stress einfach wegatmen!

Übungsanleitung:
Schalte Dein Handy und Deinen Computer für 5 Minuten auf lautlos oder in den Flugmodus. Setze Dich in einer aufrechten Position. Platziere „Lege deine rechte Handfläche auf den Bauch und bleibe ruhig sitzen. Atme tief durch die Nase ein und aus, und spüre in Deinen Handflächen, wie sich die Bauchdecke hebt. Du brauchst den Atem nicht beeinflussen, atme einfach ruhig ein und aus. Wenn Du Deinen Atem einfach nur beobachtest, dann verändert er sich schon. Konzentriere Dich dabei auf Deinen Bauch. Einatmen – Bauch hinaus, Ausatmen – Bauch hinein. Schweifen Deine Gedanken ab, dann führe Deine Aufmerksamkeit einfach wieder zurück auf Deinen Bauch und seine Bewegungen. Einatmen – Bauch hinaus, Ausatmen – Bauch hinein und immer wieder. Genau nach 5 Minuten beende diese Übung und widme Dich Deinen Aufgaben.

Ich wünsche Dir viel Freude dabei und eine richtige Entspannung.